JETZT DIREKT PER WhatsApp in's Studio schreiben!

WhatsApp: 01577 612 55 83

Einfach als Kontakt unter "Hannover-Radio"

einspeichern und direkt in's Studio schreiben!



Bundeskanzlerin Merkel eröffnet die Hannover Messe 2017

- 6.500 Aussteller, 5 Veranstaltungstage: Die weltweit wichtigste Industriemesse startet - 

merkel hannover messe 2017 eröffnung live ticker radio nachrichten news
Bildquelle: Hannover Messe

Gestern Abend hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe 2017 eröffnet. Über 6.500 Aussteller präsentieren an fünf Veranstaltungstagen ihre Produkte und Dienstleistungen auf der weltweit größten Industriemesse. Neben Merkel hat auch Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło an der Eröffnungsveranstaltung teilgenommen. Polen ist in diesem Jahr Partnerland.

 

Aktuelles zur Hannover Messe hört Ihr immer bei uns im Programm.

Montag, 24.04. / AH, Redaktion



Riesen-Evakuierung steht offiziell fest

- Am 7. Mai müssen mehr als 50.000 Anwohner evakuiert werden - 

evakuierung hannover bombe offiziell news nachrichten ticker live
Bildquelle: Stadt Hannover

Jetzt steht es also offiziell fest: Am 7. Mai muss ein großer Teil der Nordstadt evakuiert werden. Bereits seit Wochen hat man über die Entschärfungsmaßnahmen der Fliegerbomben in Vahrenwald spekuliert, jetzt müssen mehr als 50.000 Hannoveranerinnen und Hannoveraner ihre Wohnungen verlassen. Der genaue Evakuierungs-Radius und alle weiteren Informationen erfahrt Ihr immer bei uns im Programm und auf www.Hannover-Radio.de.

Freitag, 21.04. / MH, Redaktion



Stadt asphaltiert alten Südstädter Bolzplatz

- Der alte, bisher jahrzehntelang erdige Fußballplatz wird jetzt ausgebessert - 

Bildquelle: MH, Redaktion
Bildquelle: MH, Redaktion

Derzeit sind mehr als 50 Bolzplätze in ganz Hannover gesperrt. Ärgerlich, gerade jetzt wo es wärmer wird. Der Grund für die Sperrungen ist die Klage eines verletzten Hobby-Kickers, der sich Anfang letzten Jahres beim Fußballspielen einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

 

Die Stadt bessert deshalb seit vielen Monaten alle öffentlichen Fußballplätze aus. So auch den altbekannten, bisher jahrzehntelang erdigen Bolzplatz, in der Heinrich-Heine-Straße - direkt vor unserem Studio in der Südstadt. Der Fußballplatz, der mit einem großen Spielplatz zusammenhängt, wird momentan asphaltiert.

Montag, 03.04. / MH, Redaktion


Junger Hannoveraner Bodybuilder tot

- Michael Kocikowski starb am 26.03. an einer Hirnschwellung - 

Manchmal kommt es dazu, dass unsere Redaktion sehr traurige Nachrichten erreichen. In diesem Fall hat uns die Mutter eines jungen Mannes, Michael Kocikowski angeschrieben. Ihr Sohn lag mit einer schweren Hirnschwellung und dem daraus resultierenden Wachkoma in einem Krankenhaus in Indien.

 

"Am Sonntag, dem 05.03.17 habe ich dann erfahren, dass er in Pune im künstlichen Koma liegt. Er wurde von einem deutschen Pärchen, das in der gleichen Unterkunft wie mein Sohn war eingeliefert. Das Pärchen verpasste sogar ihren Rückflug um meinem Sohn beizustehen.

 

Er wurde mit einer Hirnschwellung ins Krankenhaus eingeliefert. Wodurch diese verursacht wurde, konnten die Ärzte mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. 

 

Jegliche Information seitens des Krankenhauses waren sehr mager, da das Krankenhaus mir telefonisch kaum bis garkeine Auskunft geben konnte. Die Kombination der sprachlichen Barriere, dem Verständnis der Mitarbeiter und der Entfernung war enorm." — Inhaltliches Zitat der Mutter

 

Michael, der leidenschaftlicher Bodybuilder und ein topfiter junger Mann war, ist am Sonntag, dem 26.03.2017 von uns gegangen. Er erlag in einem indischen Krankenhaus einer schweren Hirnschwellung.

 

"Um 12.45 Uhr war sein Gesicht frei von Schmerz. An einem Sonntag ging er von uns, und entschied sich einen anderen Weg zu gehen. Einen neuen, ohne weitere Schmerzen.

Michael wird für immer in unser aller Herzen bleiben. Als Mensch mit vielen positiven Facetten.

Michael kämpfte, so wie man Ihn kannte...."

 

Im Namen unserer Redaktion und allen Menschen die mit uns trauern möchten wir der Familie und allen Angehörigen unser tiefes Beileid bekunden.

Freitag, 31.03. / MH, Redaktion